Wie man Daten in Zellen bei EXCEL 2010 sichert

Nachdem Sie ein Excel 2010-Arbeitsblatt fertiggestellt haben, indem Sie Formeln überprüfen und Text überprüfen, sollten Sie erwägen, Zellen im Arbeitsblatt zu schützen, um sich vor ungeplanten Änderungen zu schützen. Jede Zelle im Arbeitsblatt kann gesperrt oder entsperrt werden. Standardmäßig sperrt Excel alle Zellen in einem geschützten Arbeitsblatt und Sie können dann angeben, welche Zellen Sie zur Bearbeitung freischalten möchten (falls vorhanden).

SCHÜTZENDE ZELLEN
Führen Sie diese Schritte aus, um Zellen auf dem Arbeitsblatt zu schützen:

Klicken Sie auf der Registerkarte Review in der Gruppe Changes auf die Befehlsschaltfläche Protect Sheet.

Excel öffnet das Dialogfeld Protect Sheet, in dem Sie die Optionen auswählen, die bei aktiviertem Arbeitsblattschutz verfügbar sein sollen. Standardmäßig aktiviert Excel das Kontrollkästchen Arbeitsblatt und Inhalt der gesperrten Zellen schützen.

Wählen Sie die Schutzeinstellungen im Dialogfeld Protect Sheet aus.
Wählen Sie die Schutzeinstellungen im Dialogfeld Protect Sheet aus.
(Optional) Aktivieren Sie eines der Kontrollkästchen im Listenfeld Alle Benutzer dieses Arbeitsblattes zulassen (z. B. Zellen formatieren oder Spalten einfügen), die Sie bei aktiviertem Arbeitsblattschutz weiterhin verwenden möchten.

Die Kontrollkästchen Gesperrte Zellen auswählen und Entsperrte Zellen auswählen sind standardmäßig aktiviert, Sie können jedoch eine oder beide dieser Optionen deaktivieren, wenn Sie dies wünschen.

Wenn Sie ein Passwort zuweisen möchten, das angegeben werden muss, bevor Sie den Schutz aus dem Arbeitsblatt entfernen können, geben Sie das Passwort in das Textfeld Passwort zu Ungeschütztes Blatt ein.

Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie in Schritt 3 ein Passwort eingegeben haben, öffnet Excel das Dialogfeld Passwort bestätigen. Geben Sie das Passwort erneut genau so ein, wie Sie es zuvor eingegeben haben, und klicken Sie dann auf OK. Beachten Sie, dass Excel beim Versuch, eine Zelle zu bearbeiten, eine Fehlermeldung anzeigt.

Um den Arbeitsblattschutz aufzuheben, klicken Sie in der Gruppe Änderungen auf der Registerkarte Überprüfung auf die Schaltfläche Blatt entsichern. Sie werden aufgefordert, das Passwort einzugeben, wenn Sie zuvor eines festgelegt haben.

ZELLEN FREISCHALTEN
Normalerweise ist es Ihre Absicht, Zellen zu schützen, nicht um alle Änderungen zu verhindern, sondern um Änderungen in bestimmten Bereichen des Arbeitsblattes zu verhindern. Beispielsweise können Sie in einem Budget-Arbeitsblatt Änderungen nur in den Zellen zulassen, in denen Sie die budgetierten Beträge eingeben. Auf diese Weise können Sie nicht versehentlich einen Titel oder eine Formel im Arbeitsblatt auslöschen, indem Sie einen Wert in der falschen Spalte oder Zeile eingeben.

Um Zellen in einem Arbeitsblatt freizuschalten, führen Sie diese Schritte aus:

Wenn das Arbeitsblatt geschützt ist, klicken Sie in der Gruppe Änderungen auf der Registerkarte Überprüfung auf die Schaltfläche Blatt entsichern (geben Sie das Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden).

Wählen Sie die Zellen aus, die Sie entsperren möchten.

Dies sind die Zellen, die Sie den Benutzern erlauben möchten, sie zu bearbeiten, wenn das Arbeitsblatt geschützt ist.

Drücken Sie Strg+1, um das Dialogfeld Zellen formatieren zu öffnen, und klicken Sie auf die Registerkarte Schutz.

Verwenden Sie die Registerkarte Schutz im Dialogfeld Zellen formatieren, um Zellen freizuschalten.
Verwenden Sie die Registerkarte Schutz im Dialogfeld Zellen formatieren, um Zellen freizuschalten.
Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Gesperrt auf der Registerkarte Schutz, um das Häkchen zu entfernen.

Schützen Sie das Arbeitsblatt (siehe vorherigen Abschnitt).

Alle Zellen auf dem Arbeitsblatt sind nun geschützt, mit Ausnahme der Zellen, die Sie entsperrt haben.

Hat Ihnen dieser Einblick in die Excel-Datenverwaltung Lust auf mehr Informationen und Einblicke in das beliebte Tabellenkalkulationsprogramm von Microsoft gemacht? Sie können jeden der For Dummies eLearning-Kurse kostenlos testen. Wählen Sie Ihren Kurs (Sie sind vielleicht an weiteren Informationen aus Excel 2010 interessiert), füllen Sie eine kurze Registrierung aus und drehen Sie eLearning dann mit der Schaltfläche Try It! durch. Sie sind auf dem richtigen Weg für mehr vertrauenswürdiges Know-how: Die Vollversion ist auch unter Excel 2010 verfügbar.