Der Bitcoin-Preis könnte nach der Halbierung 300.000 Dollar erreichen, prognostiziert Warren Buffet-Experte

  • Der Warren-Buffett-Experte Preston Pysh sagt voraus, dass der Preis für Bitcoin nach der Halbierung im nächsten Monat 200.000 bis 300.000 Dollar erreichen wird.
  • Pysh sagte, dass der Preis bis zur nächsten vierjährigen Halbierung bei $80.000 – $100.000 bleiben wird.

Der Warren-Buffett-Experte Preston Pysh geht davon aus, dass der Preis für Bitcoin Billionaire nach der Halbierung der Veranstaltung im nächsten Monat bis zu 300.000 Dollar erreichen wird.

Bitcoin ChartPysh, der die finanzielle Lernplattform Buffett’s Books gegründet hat, äußerte sich am 22. April in einem Podcast-Interview mit Gastgeber Nathan Lathka.

Laut Pysh wird der Preis für Bitcoin nach der Halbierung im nächsten Monat in die Höhe schnellen, mit der Möglichkeit, 200.000 bis 300.000 Dollar zu erreichen.

Er sagte,

Ich würde Ihnen sagen, dass ich glaube, dass die nächste Stufe der Umlaufbahn bei 80.000 bis 100.000 Dollar liegt. Glaube ich, dass es nur bis zu dieser Zahl gehen und aufhören wird? Auf keinen Fall.

Pysh nannte elektrische Ausgaben und Miningkosten als Haupttreiber für den Preis von Bitcoin. Er sagte auch die Möglichkeit voraus, dass die Münze einige Monate nach der Halbierung die allgemeine Verbreitung erreichen könnte, was dazu führen würde, dass der Preis höher ausfallen würde als die aktuellen Marktprognosen.

Er fuhr fort,

Es wird direkt durch diese Zahl gehen, und es wird wahrscheinlich auf 200.000 oder 300.000 Dollar gehen.

Pysh sagte, wenn die Bitcoin ihre „Fluchtgeschwindigkeit“ nicht erreiche und nicht zu seiner optimistischsten Vorhersage ausbreche, werde sich der Preis wahrscheinlich bis zur nächsten vierjährigen Halbierung wieder im Bereich von 80.000 bis 100.000 $ einpendeln.

Auf dem Weg zur Stabilität von Krypto-Aktiva

Die Stablecoins-Bewegung – Auf dem Weg zur Stabilität von Krypto-Aktiva

Die Blockchain-Technologie setzt sich auf dem traditionellen Finanzmarkt mit Stablecoins und CBDCs immer mehr durch – könnten diese Stabilität für die Krypto-Industrie bringen?

Stablecoins sind in der digitalen Währungsindustrie sehr populär geworden, weil sie nicht die Volatilität aufweisen, die mit anderen Kryptos wie z.B. Bitcoin (BTC) assoziiert wird. Trotz ihrer Beliebtheit versagt die erste Welle von Kryptoguthaben – von denen Bitcoin das beliebteste ist – als zuverlässiges Zahlungsmittel oder Wertaufbewahrungsmittel bei Bitcoin Trader in mehrfacher Hinsicht. Sie sind u.a. anfällig für komplizierte Benutzerschnittstellen, stark schwankende Preise, Probleme bei der Verwaltung und Regulierung und Grenzen der Skalierbarkeit. Anstatt als Zahlungsmittel zu dienen, haben Kryptowährungen in der Vergangenheit daher oft als hochspekulativer Vermögenswert gedient.

zuverlässiges Zahlungsmittel oder Wertaufbewahrungsmittel bei Bitcoin Trader

Als Reaktion darauf bieten die neu entstehenden Stablecoins die Merkmale herkömmlicher Krypto-Assets, während der Wert der Münze an ein reales Asset oder einen Pool von Assets gebunden wird, wodurch ihr Preis stabilisiert wird. Dieser Stabilisierungsmechanismus, der im Mittelpunkt dieser Initiative steht, bestimmt, ob die ausgegebenen Einheiten tatsächlich einen stabilen Wert erhalten können oder nicht. Was ist eine funktionierende Definition für stabile Münzen? Gemäß der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich:

„Stablecoins, die viele der Merkmale früherer Kryptowährungen aufweisen, aber versuchen, den Preis der ‚Münze‘ zu stabilisieren, indem sie ihren Wert an den eines Pools von Vermögenswerten koppeln, haben das Potenzial, zur Entwicklung effizienterer globaler Zahlungsvereinbarungen beizutragen.

Da der stabile Münzpreis mehr oder weniger stabil ist, hat er natürlich im digitalen Währungsraum zunehmend an Bedeutung gewonnen. Schon Tage bevor die ganze Welt vollständig abgeschottet wurde, waren Stablecoins und CBDCs, ihr von der Regierung unterstütztes Geschwisterchen, ein heißes Thema, das wir ausführlich diskutiert haben.

In diesem Artikel skizziere ich einige der entscheidenden Aspekte dieses neuen Versprechens, beginnend mit einer umfassenden Liste von Stablecoins. Außerdem sehe ich mir an, wie die Giganten der Branche miteinander konkurrieren, um das Beste aus der Chance zu machen.

Und gemäß meiner neuen Artikelserie zur Zusammenarbeit habe ich mich an einige Branchenführer gewandt, um ihre Gedanken (Konsens) zu erfahren, die ich unten aufgeführt habe.

Eine Liste von Stablecoins

Was sind die besten Stallmünzen? Die gebräuchlichsten sind Fiat- oder Asset-Backed-Münzen, bei denen die Stablecoins als digitale Repräsentation für ein bestimmtes Asset dienen – sagen wir, eine Münze entspricht einem US-Dollar. Ein zweiter Typ ist als kryptobesicherte Stablecoins bekannt. Hier dienen mehrere verschiedene Krypto-Währungen, die in einer Gruppe zusammengefasst sind, als Sicherheit für eine ausgegebene Stablemünze. Dann gibt es algorithmische Stablecoins, die wirtschaftliche Märkte überflüssig machen – es wird eine digitale Autorität geschaffen, um die On-Chain-Währung zu stabilisieren. Zur Vereinfachung sehen wir uns ein Beispiel aus jeder Kategorie an.

Tether Stablecoins (Asset-backed)

Ausgestattet mit einem bedeutenden First-Mover-Vorteil gehören Stablecoins zu den ersten Krypto-Assets, die an die Oberfläche kommen. Sie wurden von Tether Limited herausgegeben und funktionieren nach dem Omni-Protokoll als ein auf der Blockkette ausgegebenes Token. Sie ist nicht nur durch den US-Dollar (USDT) gesichert, sondern Tether ist aufgrund der von der Europäischen Union ausgeübten Kontrolle auch an den Euro (EURT) gebunden. Darüber hinaus hat Tether eine durch den chinesischen Yuan unterstützte stabile Münze (CHNT) eingeführt.

Tether Crypto dominiert den Markt für Stablecoin hinsichtlich Marktkapitalisierung und Handelsvolumen. Im Februar 2019 machte er fast 90% der gesamten Marktkapitalisierung der Stablecoins aus. Obwohl auf dem Markt ein harter Wettbewerb herrscht, bleibt das Quasi-Monopol von Tether mit einem Handelsvolumen von rund 95% des gesamten Stablecoin-Marktes und dem Preis für Tether-Krypto unangefochten – was ziemlich beeindruckend ist. Mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von 40.337.665.581 $ und einer Kapitalisierung von 4.633.935.920 $ ist sie laut stablecoin CoinMarketCap auch die größte symbolisierte Stablecoin mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von 40.337.665.581 $ und einer Kapitalisierung von

MakerDAO-Stablecoins (krypto-besichert)

Selbst wenn eine vollkommen vertrauenswürdige Prüfung durchgeführt würde, dürfte jede Art von Regulierungsproblemen die Konvertierbarkeit von Tether gefährden. Es gibt viele stabile digitale Währungen, aber nur eine einzige kann von sich behaupten, weit verbreitet, dezentralisiert und vertrauenswürdig zu sein – MakerDAO. Das CDP-Portal MakerDAO ist für die Generierung laut Bitcoin Trader von Dai (DAI), der internen stabilen Münze von Maker, verantwortlich. Es bietet eine Alternative, die sich nicht auf bestehende Modelle stützt und als System weitgehend analog zu einem Pfandleihhauskredit ist. Wie hoch ist der MakerDAO-Preis? Er ist durch eine ketteninterne Sicherheit, Ether (ETH), mit einer schwimmenden Bindung an einen US-Dollar besichert.

Coinbase verzeichnet nach Verteilung des ersten US-Stimulierungspakets einen Spitzenwert von $1.200 Einlagen

Die am weitesten verbreitete amerikanische Kryptogeldbörse, Coinbase, meldete gestern erhöhte Einzahlungen von 1.200 Dollar. Interessanterweise fällt dies mit den Stimulus-Schecks über den gleichen Betrag zusammen, die die US-Regierung diese Woche zu versenden begann, um die durch die Coronavirus-Pandemie verursachten finanziellen Kämpfe zu bekämpfen.

Rekord-Einzahlungen von $1.200 Münzbasis

Nach Angaben des CEO von Coinbase, Brian Armstrong, erhielt die populäre Börse gestern eine Rekordzahl von 1.200 Dollar Einzahlungen.

Wie die obige Grafik veranschaulicht, macht der exakte Betrag von $1.200 in der Regel etwa 0,1% aller Einzahlungen auf der Plattform aus. Jetzt hat sich die Zahl jedoch auf fast 0,4% vervierfacht.

Bitcoin ChartKurios an der aktuellen Situation ist das 2,2 Billionen Dollar schwere Coronavirus-Konjunkturpaket, das Präsident Trump im März unterzeichnet hat. Es soll dazu beitragen, die finanziellen Schmerzen zu lindern, die die Schließung der Wirtschaft zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus mit sich bringt. Im Rahmen dieses Notfallplans erhalten Erwachsene, die weniger als 75.000 Dollar im Jahr verdienen, einen Scheck über 1.200 Dollar und nicht wenige davon Investieren dieses Zubrot in Bitcoin Revolution, Ethereum und co.

Und noch überzeugender ist in diesem Szenario die Tatsache, dass die US-Regierung in dieser Woche damit begonnen hat, diese Schecks an amerikanische Bürger zu schicken. Nach Angaben von Finanzminister Steven Mnuchin sollten 80 Millionen Menschen bis Mittwoch, den 15. April, eine direkte Einzahlung auf ihr Bankkonto erhalten haben.

Netspend, das etwa 1 Milliarde Dollar an Hilfszahlungen abwickelte, sagte, dass die meisten Kunden diese Gelder für „Lebensmittel, Fastfood, Apotheken, Gas sowie zum Abheben von Bargeld an Geldautomaten“ verwenden.

Doch angesichts der gestiegenen Anzahl von Einzahlungen von 1.200 Dollar auf Coinbase spekulieren einige Gemeindemitglieder darauf, dass US-Bürger das Geld für den Kauf digitaler Vermögenswerte verwenden.

Wie der prominente Wirtschaftswissenschaftler Peter Schiff kürzlich darauf hinwies, könnte das Drucken von Geld in solch großen Mengen in kurzen Zeiträumen den Wert des Dollars mindern und zu einer Hyperinflation führen. Daher könnten die Menschen nach einer Alternative suchen.

Auswirkungen auf die Preise in Kryptowährung?

Ein weiterer faszinierender Zufall kam gestern, als der Preis für den primären digitalen Vermögenswert in nur 90 Minuten um 550 Dollar in die Höhe schnellte. Bitcoin stieg von einem Tagestiefststand von 6.470 $ auf stetig über 7.000 $.

Darüber hinaus befindet sich der Großteil des Marktes für Krypto-Währungen im grünen Bereich. Die zweitgrößte Münze nach Marktkapitalisierung, Ethereum, ist in den letzten Tagen um 11% gestiegen. Binance Coin (BNB), Litecoin, Bitcoin Cash, EOS und Bitcoin SV sind im gleichen Zeitraum um etwa 8% gestiegen.

Folglich ist die gesamte Marktkapitalisierung innerhalb eines Tages um 8,5% von 187 Mrd. $ auf 203 Mrd. $ gestiegen.

Nichtsdestotrotz ist die Verbindung zwischen Amerikanern, die 1.200 $ Stimulus-Schecks erhalten, erhöhten Einlagen in gleicher Höhe auf Coinbase und Preissteigerungen in Kryptowährungen an diesem Punkt reine Spekulation. Es ist jedoch interessant zu verfolgen, ob zukünftige Schecks den Markt in der gleichen Weise beeinflussen würden.

Der Stand der Entwicklung der Blockkette bei Bitcoin Era

Der Stand der Entwicklung der Blockkette im Jahr 2020

Als das Jahr 2020 begann, sind wir nur noch ein Jahr von John McAfees verrückter Vorhersage bezüglich der Einführung von Bitcoin entfernt. Auch wenn er vielleicht nicht Recht hat, zeigt dieses Jahr immer noch ein großes Potenzial in Bezug auf Adoption und Entwicklung. Der Markt reift, und die Anwender sind mehr denn je auf Blockchain spezialisiert.

Bitcoin Era und Blockketten

Da die Einführung von Blockkettentechnologien in neue Branchen und Märkte weiter expandiert, wächst die Entwicklung in diesem Bereich enorm. Aus diesem Grund gibt es einige Trends bei Bitcoin Era, die sich im Jahr 2020 in Bezug auf die Entwicklung von Blockketten abzuzeichnen scheinen.

Mehr Blockkettenspiele

Die Videospielindustrie ist eine gewaltige Branche, insbesondere im Jahr 2020, wenn sich mehr Menschen als je zuvor als Spieler identifizieren. Da der Wettbewerb enorm zunimmt, müssen die Entwickler herausfinden, wie sie durch den Einsatz neuer Technologien ein einzigartiges Produkt schaffen können. Blockchain ist ein idealer Spielplatz, wenn es um die Entwicklung von Spielen geht.

Entwickler haben seit den frühen Anfängen von Blockchain Spiele und Spielsysteme auf der Grundlage von Blockchain entwickelt. Kasinospiele gehören zu den ersten, die Blockchain in ihre Spielsysteme aufnehmen. Spiele wie Würfel, Roulette und sogar Poker werden heute live auf der Blockkette gespielt.

Ein Casino wie Gametwist Online kann den Benutzern ein unterhaltsames und kostenloses Spielerlebnis bieten. Benutzer haben die Möglichkeit, einige der besten Spielautomaten in einer unterhaltsamen Umgebung auszuprobieren, ohne das Haus verlassen zu müssen. Wenn Sie jedoch ein solches System mit den unzähligen Vorteilen, die die Blockkette bietet, kombinieren, können Sie Casino-Spiele der nächsten Stufe schaffen.

Die Kommerzialisierung des Glücksspiels durch die Blockkette wird im Jahr 2020 einen wesentlichen Trend darstellen. Die Transparenz und Sicherheit von Blockchain-Technologien sind großartige Eigenschaften, die jedes Spiel braucht. Blockchain kann den Nutzern jedoch auch Peer-to-Peer-Interaktionen ermöglichen, so dass die Notwendigkeit einer Regulierung des Spielerlebnisses durch Dritte entfällt.

Cybersicherheit

Als immer mehr Menschen anfingen zu entdecken, wie anfällig bestimmte digitale Systeme und Online-Plattformen sein können, begann das Interesse an der Cybersicherheit stetig zu wachsen. Regelmäßige Menschen begannen, sich mit neuen Sicherheitssystemen zum Schutz ihrer Privatsphäre bei Bitcoin Era und Daten im Internet zu befassen. In diesem Streben nach sichereren Systemen ist die Blockchain eine Technologie, die viele Male zur Sprache gebracht wurde.

Obwohl Blockchain unzählige Stärken hat, die digitale Systeme verbessern können, ist noch mehr Arbeit nötig. Blockchain kann in einigen Fällen ineffizient sein, da globale Experten sie als ähnlich wie bereits populäre Cyber-Schutztechniken betrachten.

Allerdings hat diese Technologie viele Potenziale, da ihre Einführung und Umsetzung noch begrenzt ist. Dennoch können 2020 und die folgenden Jahre neue Möglichkeiten für Sicherheitsexperten bieten, um mit Hilfe von Blockchain ein besseres System aufzubauen.

Implementierungen von Zentralbanken

Viele sehen die Blockkette als ein revolutionäres System, das gegen große Banken aufgebaut ist. Es wurde viele Jahre lang von Aktivisten als eine Alternative gefördert. Auch wenn Blockchain die Banken in naher Zukunft vielleicht nicht ersetzen wird, können die beiden zusammen arbeiten und etwas Besseres schaffen.

Die Banken verwenden ziemlich veraltete Systeme, die bald erneuert oder durch etwas Besseres ersetzt werden müssen. Fintech und Blockchain sind die beste Chance der Banken, innovativ zu sein. Das Interesse an diesen Technologien wurde von vielen Zentralbanken gezeigt, nicht nur von China und Venezuela. Im Jahr 2019 haben die Banken verteilte Netzwerke in ihren Finanzsystemen getestet, aber 2020 könnte das Jahr sein, in dem sie etwas Neues implementieren und der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.